Mit Autodesk Revit & BIM Collaborate Pro BIM-konform planen

Die AUKETT + HEESE GmbH in Berlin ist ein 1992 gegründetes Architektur- und Planungsbüro mit mehr als 130 Mitarbeitern und den Schwerpunkten Architektur, Innenarchitektur, Stadtplanung und Generalplanung. Das Unternehmen ist sowohl bundesweit als auch international im Verbund mit der Aukett Swanke Group tätig. Das Team von AUKETT + HEESE realisiert komplexe Projekte jeder Größenordnung u.a. in den Bereichen Einzelhandel, Büro- und Wohnungsbau sowie Hotel und Gastronomie. Dabei kommen modernste Technologien der BIM Gebäudemodellierung in allen Leistungsphasen zum Einsatz. 

AUKETT + HEESE baut auf modellbasierte Planung

AUKETT + HEESE setzt bereits seit elf Jahren Autodesk Revit zur BIM-konformen Planung und Modellierung ein. Zudem wurde vor drei Jahren die Cloud-Plattform BIM 360 zur teamübergreifenden Zusammenarbeit eingeführt (heute: BIM Collaborate Pro). Juri Kessler, Head of Building Information Modeling bei AUKETT + HEESE, beschreibt den Umstieg vom klassischen AutoCAD zur BIM-orientierten Arbeitsweise mit Revit: “Die Vorteile der BIM-bezogenen Arbeitsweise haben uns zum Umstieg von AutoCAD auf Autodesk Revit bewogen. Revit genießt einen hervorragenden Ruf in der Baubranche. Neben den technischen Vorzügen haben uns diese Vorteile von dieser Wahl überzeugt. Die kollaborative Zusammenarbeit mit den Fachplanern ist bei den Autodesk Produkten am weitesten entwickelt. Vom nativen Modellaustausch profitieren wir aktuell bei mehreren Projekten.” 

Durch den Umstieg auf Autodesk Revit als Teil der AEC-Collection hat sich die Arbeitsweise im Planungsprozess bei AUKETT + HEESE grundlegend verändert. Alle Pläne, Listen und Mengenermittlungen werden nun modellbasiert erzeugt und greifen auf eine verknüpfte, einheitliche Datenquelle zu, die den aktuellen Planungsstand an einem Ort abbildet.  

Auch die konsequente Weiterentwicklung von Revit ist für die Mitarbeiter ein klarer Pluspunkt. So ist das Team bei einigen offenen Punkten im Kontakt mit dem Autodesk Support. Besonders gern genutzt wird beispielsweise der direkte PDF-Export in die Benutzeroberfläche von Revit 2022. Dadurch wird die Bearbeitung täglicher Aufgaben erheblich vereinfacht. 

Kompetente Unterstützung auch nach der Einführung

Die Einführung und Implementierung von Revit wurde umfassend von auxalia unterstützt. Juri Kessler zeigt sich äußerst zufrieden über die Zusammenarbeit: “Bei unserem ersten Projekt mit Autodesk Revit wurden wir rund um die Einführung und Umstellung von auxalia sehr kompetent beraten. Ähnlich war es bei der Einführung der Plattform BIM 360. Wir hatten nach dem Kauf eine detaillierte Präsentation der Plattform durch auxalia und Autodesk. Von auxalia stehen uns direkte Ansprechpartner weiterhin zur Verfügung, wodurch aufkommende Fragen schnell und fundiert beantwortet werden. Wir sind sehr zufrieden mit der kompetenten Beratung beim Softwarekauf und der Einführung im Büro. Dank auxalia sind diese Schritte bei uns reibungslos verlaufen.” 

Durchbruchsplanung mit Revit OpeningsTransfer 

Auch bei einem aktuellen Projekt am Alexanderplatz in Berlin wird natürlich BIM-konform gearbeitet, u.a. auch mit einem auxalia Tool, wie Juri Kessler erklärt: “Für unser aktuelles Hochhausprojekt am Alexanderplatz nutzen wir das Plug-in Revit OpeningsTransfer von auxalia. Mit dieser Revit Erweiterung lassen sich die Durchbrüche direkt aus dem TGA-Modell übernehmen und abstimmen. Unsere Anmerkungen übermitteln wir dann in der gemeinsamen Datenbank an die Tragwerksplaner und Gebäudetechniker. Glücklicherweise arbeiten bei diesem Projekt alle Fachplaner mit Autodesk Revit. Zu diesem Thema konnten wir in den letzten Jahren bereits einige Erfahrungen sammeln. In einem anderen Hochhausprojekt – EDGE East Side Tower Berlin – nutzen wir ein selbstgeschriebenes Script für die Übertragung von Durchbrüchen aus dem TGA-Modell. Die Lösung von auxalia bietet als Erweiterung eine übersichtliche Nutzeroberfläche und festgelegte Abläufe in Bezug auf die Arbeitsprozesse. Der direkte Kontakt zum Entwicklerteam ist ebenfalls von großem Vorteil.” 

www.aukett-heese.de