pit-CAD

Flexible TGA-Planung nach Bedarf

Bewährte Applikation für die Gebäudetechnik

pit-CAD unterstützt AutoCAD als Basissystem seit vielen Jahren. Anders als bei reinen CAD-Programmen zeichnen Sie in pit-CAD nicht in Linien, sondern in Objekten. Dies bietet neben einer großen Zeitersparnis vielfältige Auswertungsmöglichkeiten. Dank des modularen Aufbaus von pit-CAD haben Sie die Möglichkeit, die Software stetig zu erweitern und Ihren Bedürfnissen anzupassen.

Integrierte TGA-Planung modular gestalten

So profitieren Sie von pit-CAD

Vielfältige Auswertungsmöglichkeiten

Sie können mit verschiedenen Schnitten und Ansichten arbeiten sowie verschiedenste Flächen- und Mengenberechnungen vornehmen. Auch die Layerdefinition übernimmt das Programm automatisch für Sie.

Vielfältige Planungsformen

Bei der Planung sind Ihnen keine Grenzen gesetzt, denn pit-CAD verfügt über einen voll skalierbaren Detailgrad: ob Schema, 2D-Zeichnung oder 3D-Modell: Sie können frei wählen. Pit-CAD unterstützt Sie optional in allen Planungsphasen: Angefangen bei der Präsentation der Entwurfsidee über die Ausführungsplanung bis hin zur Objektbetreuung.

Umfangreiche Symbolbibliothek

Übernehmen Sie mit einem Klick umfangreiche Informationen in Ihre Planungsunterlagen, die in den verschiedenen Planungsphasen wertvolle Daten bereithalten.

Modulare Erweiterbarkeit

Dank des modularen Aufbaus von pit-CAD haben Sie die Möglichkeit, die Software stetig zu erweitern und an Ihre Bedürfnisse anzupassen. So lässt sich das Basismodul „Bau- Regelung“ mit den Modulen „Heizung & Sanitär“, „Lüftung & Klima“ sowie „Elektro“ erweitern.

Alles drin zur flexiblen TGA-Planung

Das und mehr bietet Ihnen pit-CAD

pit Bau-Regelung

Das Basismodul ermöglicht das Erstellen von Architekten-Grundrissen (Wand, Fenster, Tür, Durchbruch). Zudem wird es für die Bestandsaufnahme sowie zum Ergänzen und Überarbeiten bestehender Grundrisse genutzt. Das Modul pit-CAD Bau-Regelung gewährleistet das einfache Generieren von 3D-Bauteilen auf der Basis von 2D-Plänen zur Erzeugung von Schnitten, Perspektiven und zur Ableitung der Daten für den Wärmebedarf oder zur Kühllastberechnung.

pit Lüftung & Klima

pit Lüftung & Klima ist das Werkzeug für die wirtschaftliche CAD-Konstruktion von 2D/3D Lüftungs- und Klimaanlagen. Die Informationsinhalte zur Konstruktion sind der Planung angepasst, so fällt die Dateneingabe für das schnelle Erzeugen von Entwurfsunterlagen gering aus. Die einmal eingegebenen Werte werden in der Ausführungs-, Montage- und Bestandsplanung fortlaufend vervollständigt. Planer, ausführende Firmen und Bauherrn arbeiten somit mit dem gleichen Datenmodell. Vom Planer eingegebene Werte stehen dem Bauherrn für seine Bauverwaltung zur Verfügung.

pit Heizung & Sanitär

pit Heizung & Sanitär ist das Werkzeug für die wirtschaftliche CAD-Konstruktion in der Anlagenplanung, im Grundriß und Schema. Heizkörper stehen in vielen verschiedenen Typen jeweils als 2D und 3D Objekte zur Verfügung. Die Heizkörperabmessungen werden aus integrierten produktspezifischen Datenbanken ausgewählt oder beliebig manuell eingegeben. Die Auswahl der verschiedenen Anschlussarten erfolgt durch Anklicken entsprechender Symbole. Das Platzieren der Heizkörper geschieht unter Berücksichtigung der eingestellten Werte in Abhängigkeit des Bezugsbauteils (Fenster, Wand, Linie, Punkt). Bei Fenstern werden die Fensterlängen abzüglich des eingestellten Nischenabzugs als Heizkörperlängen in der Dialogbox vorgeschlagen. Für Ansichten und Schnitte können die Heizflächen 3D aufgebaut werden. Beim Ändern der Heizkörpergrößen, z. B. durch Übernahme von Berechnungsergebnissen, erfolgt die Anpassung der 2D-/3D- Objektdarstellung, der Anbindeleitungen und der Beschriftung automatisch.

pit Elektro

pit Elektro ist das Werkzeug für die wirtschaftliche CAD-Konstruktion von Schaltplänen und 2D/3D Installationsplänen. Die einzugebenden Informationsinhalte sind der Planung angepasst. So fällt die Dateneingabe für die schnelle Konstruktion von Entwurfsunterlagen gering aus. Die einmal eingegebenen Werte werden in der Ausführungs-, Montage- und Bestandsplanung fortlaufend vervollständigt. Planer, ausführende Firmen und Bauherrn arbeiten somit mit dem gleichen Datenmodell. Vom Planer eingegebene Werte stehen dem Bauherrn für seine Bauverwaltung zur Verfügung.

Consulting / Support Sybille Wehlisch-Rongstock

Dipl.-Bauingenieurin
Niederlassungsleiterin Stuttgart

Sie haben Fragen?
Consent(erforderlich)
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.