Fabrication CADmep

MEP-Systeme effizienter erstellen und installieren

Die Software für MEP-Spezialisten

Autodesk Fabrication CADmep bietet ein integriertes Set von Werkzeugen für spezialisierte MEP-Ausführende oder Hersteller, um die Fertigung von mechanischen Gebäudesystemen effizienter zu steuern. Fabrication CADmep ist als Einzelprodukt oder in der AEC Collection erhältlich.

MEP-Systeme bis ins Detail

So profitieren Sie von Autodesk Fabrication CADmep

Erstellen fertigungsgerechter Modelle

Erstellen Sie mit CADmep in AutoCAD Modelle von Rohrleitungs-, Sanitär- oder Kanalsystemen mit hohem LOD. Die verwendeten Inhaltsbibliotheken können auch in Revit verwendet werden, um BIM-Workflows zu unterstützen.

Gemeinsame Daten für bessere Projektergebnisse

Verbinden Sie MEP-Workflows mit gemeinsamen Bibliotheken mit herstellerspezifischen Inhalten und Projektdaten. Brechen Sie Team-Silos auf und reduzieren Sie das Projektrisiko, indem Sie Daten für die Detaillierung ohne Übersetzung zur Fertigung nutzen.

Transparentes Reporting

Verwenden Sie Berichte, um eine tabellarische Ausgabe von Projektdetails zu erstellen, die in allen Phasen einen transparenten Einblick in die Projektdaten bietet.

Alles drin zur Fertigung von MEP-Systemen

Das und mehr bietet Ihnen Autodesk Fabrication CADmep

Revit und AutoCAD Export / Import

Exportieren und Importieren von Modellen aus Autodesk Revit und AutoCAD MEP.

Modellierung von Spezifikationsinhalten

Zeichnen Sie mit echten Komponenten und Verbindungen aus Tausenden von Herstellerinhalten und Mustervorlagen.

3D-Spooling-Funktionen

Erstellen Sie detaillierte Spool-Sheets für die Fertigung und Stücklisten (BOM).

Kostenkalkulation und Berichtswesen

Erhalten Sie schnell und einfach genaue Informationen über Modellelemente und exportieren Sie Daten für eine bessere Entscheidungsfindung.

Detaillierte 3D-Modellierung

Erstellen Sie fertigungsreife Modelle von Rohrleitungs-, Sanitär- und Kanalsystemen.

Erweitern Sie Design Intent-Modelle

Importieren Sie mühelos Daten aus Revit und AutoCAD, um den Lebenszyklus von Konstruktionsmodellen zu verlängern und Modellredundanz zu vermeiden.

Service-Validierung, Kollisionsprüfung

Effizientere Identifizierung und Lösung von Serviceproblemen vor der Fertigung.

Softwareentwicklung Tina Osia

B. Sc. Informatik / M. Sc. Architektur
Head of Software Development (Junior)

Sie haben Fragen?
Consent(erforderlich)
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.