Revit ParameterTool 2022 bringt neue Funktionen

Das Revit ParameterTool ist das hocheffiziente Werkzeug, um Parameter in Autodesk Revit Projekten intuitiv und komfortabel zu administrieren. Durch Einsatz des Revit ParameterTools verringern Sie die Anzahl der verwalteten Familien innerhalb eines Projektes. Sie behalten eine bessere Übersicht über Ihren Content und steigern die Qualität der Bauteilinformationen.

Ab sofort steht die neue Version für Revit 2022 zum Download bereit. Das Update bietet wertvolle neue und überarbeitete Funktionen für noch effizientere Planungsprozesse.  

auxalia-Core

Mit dem neuen auxalia-Core haben Sie zusätzlich zu den bestehenden Funktionen und Hilfen ab sofort die folgenden Möglichkeiten:

Live Update: Mit dem Live-Update sind Sie in der Lage, die möglichen Updates einzusehen und das Tool automatisch online zu aktualisieren.

auxalia Updater

auxalia-Reiter: Sie können selbst festlegen, in welcher Position des Revit-Ribbons der auxalia-Reiter erscheinen soll.

auxalia Reiter

Zurücksetzen

Es gibt eine neue Funktion, mit der bereits zugewiesene Parameterwerte gelöscht werden können. Ein Klick auf den Button „Zurücksetzen“ auf der Leiste im ParameterTool-Fenster setzt alle Parameterwerte zurück:

Zuruecksetzen

Ergebnis:

zuruecksetzen geloescht

Der gewählte Wert kann per Rechtsklick auf die einzelnen Eingabefelder ebenfalls zurückgesetzt, kopiert oder eingefügt werden:

Zuruecksetzten Einzel

 

Aktualisieren

Für eine bessere BIM-Konformität und vor allem zur Beschleunigung Ihrer Arbeit mit dem Revit ParameterTool können Sie ab jetzt mit dem Button „Aktualisieren“ die folgenden Situationen updaten: 

Aktualisieren

Aktualisierung der Hidden-Parameter
Diese Eigenschaft ist vor allem in einer Multiselektion interessant, in welchen der Wert der Parameter in den einzelnen gewählten Exemplaren von anderen Parametern abhängig ist und unterschiedliche Werte aufweisen.

Alle Aktionen, die bis jetzt das Abwählen und Anwählen der Objekte benötigt haben, z.B.:

  • Das Springen von einer Tabelle zur anderen aufgrund einer neuen Identifizierung der Logiktabelle.
  • Die Sichtbarkeit der Eingabefelder, die per Regel von einer Checkbox abhängig sind.
  • Die Aktualisierung des Fensters nach der Verlinkung der Parameter.

 

Datenbank

Eine neue Syntax unterstützt Sie beim Einrichten der Regeln:

Mit der Funktion Contains(Parametername, ‚Teilstring‘)“ kann bei den Text-Parametern geprüft werden, ob diese eine bestimmte Reihe der Buchstaben beinhaltet 

Beispiel in der Logiktabelle: 

DB

In diesem Fall wird die Tabelle _Beispielfamilie_ParameterTool verwendet, wenn der Parameter „CAx_KZ“ den Wert „BSPT“ beinhaltet. 

Diese Syntax kann auch in den Tabellen der Datensätze unter der Spalte „Regel“ verwendet werden. 

Share on linkedin
Share on facebook
Share on twitter
Share on xing
Share on email
Share on print

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.