Mehr Produktivität in der Elektroplanung mit der Revit ProjectBox

Die Firma SL Elektroplanung GmbH mit Hauptsitz in Nürnberg und einer Niederlassung in Berlin ist ein 2015 gegründetes, überregional agierendes Planungsbüro für Elektrotechnik mit aktuell 9 Mitarbeitern. Bei der Projektplanung und Bauausführung im Wohn-, Gewerbe- und Sonderbau setzt das nach DIN 14675 zertifizierte Unternehmen auf Building Information Modeling (BIM) und nutzt dazu Autodesk Revit.

Revit ProjectBox als Prozessmotor

Das notwendige Know-how zum Einsatz von Revit eigneten sich die Mitarbeiter bei verschiedenen Seminaren und Schulungen von auxalia an. Kein Wunder also, dass die Revit ProjectBox irgendwann ins Spiel kam. Firmengründer und Geschäftsführer Sebastian Loch beschreibt den Weg dahin so: „Vor rund einem Jahr erkannten wir die Notwendigkeit, die täglichen Arbeitsprozesse mit Revit zu beschleunigen, u.a. um Familien schneller zu finden und Trassen schneller zeichnen zu können. Die Revit ProjectBox von auxalia überzeugte uns als perfekte Ergänzung zu Revit. Damit können wir spürbar produktiver arbeiten.“

Schnelle Implementierung & kompetenter Support

Die Einführung und Implementierung der Revit ProjectBox wurde in kürzester Zeit realisiert. Sebastian Loch zeigt sich äußerst zufrieden über die Kooperation: „Wir schätzen die Zusammenarbeit mit auxalia sehr. Wenn es Probleme gibt, nutzen wir sehr gern ihren Support. Dort wird uns immer weitergeholfen. Die eigentlichen Herausforderungen liegen eher an anderer Stelle. Während unsere Mitarbeiter die BIM-Methodik und Revit gut annehmen, verstehen Partner gelegentlich nicht den Sinn und möchten alles weiterhin in 2D gedruckt haben. Obwohl ja die tiefere Idee dahinter ist, dass wir in einem Modell arbeiten und nicht wie früher auf Papier.“

SL Elektroplanung GmbH
Sebastian Loch, Geschäftsführer 
www.sl-elektroplanung.de 

11.09.2019