Effizientere TGA-Planung dank Autodesk Revit & Revit ProjectBox

Die 2014 gegründete JVT Engineering GmbH in Bernstadt agiert als Ingenieurbüro zur Planung von Reinräumen, Lüftungs- und Klimatechnik, Medientechnik, Elektrotechnik und Gebäudetechnik. Das Unternehmen bietet umfassende Dienstleistungen von der Erstellung konzeptioneller Designstudien und Fachplanung über Projektmanagement bis zur Qualifizierung und Zertifizierung von Reinräumen, reinen Bereichen, sonstigen Produktionsstätten und deren Peripherie. 

Um anspruchsvolle Kundenanforderungen besser erfüllen zu können und die Planungseffizienz zu steigern, führte JVT 2020 die modellbasierte 3D-Planung auf Basis von Autodesk Revit ein. Zudem wurde 2021 zur Optimierung der TGA-Planung die Revit ProjectBox von auxalia implementiert. Die Entscheidung für Autodesk Revit fiel u.a. aufgrund von Empfehlungen aus der Branche. Eine ausführliche Testphase untermauerte zudem diese Entscheidung.  

Als Implementierungs- und Schulungs- und Supportpartner fiel die Wahl auf auxalia. Geschäftsführer Dipl.-Ing. Michael Jerabek zeigt sich äußerst zufrieden mit der Zusammenarbeit: “Schon die Beratung vor dem Kauf war sehr gut. Eine intensive und praxisorientierte Schulung bot uns das notwendige Rüstzeug für den Planungsalltag mit Revit. Und über den Wartungsvertrag finden wir jederzeit schnelle und kompetente Unterstützung, wenn wir sie brauchen.” 

Dementsprechend fällt das Fazit von Michael Jerabek mehr als positiv aus: “Mit der modellbasierten Planung auf Basis von Revit als teil der AEC Collection können wir die Herausforderungen unserer Kunden erheblich besser erfüllen als zuvor. Auch die Zusammenarbeit mit Projektpartnern und die Präsentierbarkeit der Entwürfe und Pläne haben sich enorm verbessert. Zudem haben die Zusatztools von auxalia unsere Erwartungen voll erfüllt und die Arbeit noch effizienter gemacht.” 

www.jvt-engineering.de