PwC-Studie bestätigt: BIM wirkt und wächst stark

„Eine Revolution ist BIM sicherlich nicht. Wenn man es am Bauvolumen misst (…) bin ich überzeugt, dass wir unter 5% liegen. Und ich erwarte auch in den nächsten 10 Jahren nicht etwa 30% BIM-Projekte, sondern eher 8%.“

 

Dieses Zitat stammt von Dieter Diener, Hauptgeschäftsführer der Bauwirtschaft Baden-Württemberg, geäußert am 9. März 2017 in einem Interview mit den VDI-Nachrichten. Knappe zweieinhalb Jahre später zeigt jedoch eine aktuelle Studie von PricewaterhouseCoopers, dass die Wirklichkeit wieder einmal die Zukunftsprognosen erheblich schneller überholt hat, als erwartet. Für die Studie „Digitalisierung der deutschen Bauindustrie“ wurden Geschäftsführer und Top-Manager von 100 Planungs-, Design- und Bauunternehmen sowie von Anlagenbauern befragt.

Die wichtigsten Ergebnisse der PwC-Studie im Überblick:

·         Mehr als 50% der befragten Unternehmen haben schon mit BIM gearbeitet und setzen BIM in durchschnittlich 17% der Projekte ein.

·         Rund 60% der Unternehmen bestätigen, dass BIM in durchschnittlich 10% aller Ausschreibungen gefordert wird.

·         Etwa 20% der Unternehmen haben bereits eine ausgereifte BIM-Strategie erarbeitet, rund 40% sind gerade dabei.

·         Ein Drittel der Unternehmen realisiert aktuell einen Fahrplan zur Implementierung von BIM, ein weiteres Viertel hat dafür schon konkrete Pläne entwickelt.

·         BIM-erfahrene Unternehmen bestätigen effizientere Prozesse, verkürzte Planungs- und Umsetzungszeiten sowie eine verbesserte Zusammenarbeit aller Projektbeteiligten.

·         Jeder zweite Entscheider prognostiziert, dass sich das eigene Geschäftsmodell durch BIM in den nächsten 5 Jahren erheblich verändern wird.

·         Über ein Drittel der Unternehmen rechnet mit Umsatzsteigerungen von durchschnittlich 10% durch den Einsatz der BIM-Methodik.

·         Rund 80% der Unternehmen wollen in den nächsten Jahren BIM nutzen.


Kurz gesagt:
Immer mehr Unternehmen der Baubranche verstehen die Potenziale und Vorteile von Building Information Modeling. Sie sind bereit, BIM zukünftig einzusetzen oder profitieren bereits davon. Und die Entwicklung schreitet mit enormer Geschwindigkeit voran. Es bleibt spannend … !

Die komplette PwC-Studie können Sie sich hier herunterladen.

Share on linkedin
Share on facebook
Share on twitter
Share on xing
Share on email
Share on print

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.