BIM Talk & Gipfeli

Kritische Schlüsselfaktoren für den Erfolg mit BIM für Gebäudetechniker in der Schweiz

BIM und die digitale Transformation in der Schweizer Baubranche gewinnen exponentiell an Wichtigkeit. Besteller beginnen BIM als «obligatorisch» einzuführen, was kleine und grosse Unternehmen zum Umdenken zwingt. Dringlichkeit und Anforderungen sind hoch: Eine fundierte BIM-Strategie und BIM-integrierte Prozesse sind die Grundlage für den langfristigen Erfolg sowie das Bestehen im sich neu formenden Schweizer BIM-Markt. 

Wir zeigen in vier Happen, wie Sie an die BIM-Frage in Ihrem Unternehmen herangehen – auf Augenhöhe und ohne Fachchinesisch – von Planer zu Planer.

200317 banner ax schweiz kampagne 1

Wir klären die wichtigsten BIM-Fragen in vier Videos

In vier kurzen Videos in wöchentlichem Abstand erklären wir Schritt für Schritt, was es auf Ihrem Weg hin zu «BIMfit» zu beachten gilt, welche Schritte Sie wann tun sollen und wie sich BIM finanziell wirklich rechnet. Nehmen Sie an vier Donnerstagen, jeweils zur «Kaffee & Gipfeli»-Zeit von 08.30 bis 08.45 Uhr, an den Videos teil. Sind Sie verhindert so finden Sie hier nach dem vierten Video alle Aufzeichnungen:

1 punkte

10 kritische Punkte zum Thema BIM, die Sie beachten sollten

Das erste BIM-Projekt steht an und Sie fragen sich, ob Sie dafür bereit sind, was alles auf Sie zukommt, weshalb Sie teilnehmen sollen und was das für Ihr Unternehmen bedeutet? Die Umstellung auf die Arbeit mit BIM bringt Veränderungen – das kann Sie durchaus beschäftigen. Wir liefern 10 Punkte, mit denen Sie sich rund um das Thema BIM auseinandersetzen sollten.

2 prozess

Wo stehe ich im BIM-Prozess?

Kann ich am BIM-Projekt teilnehmen? Welche Schritte sind für eine erfolgreiches BIM-Projekt notwendig? Wir stellen Ihnen eine einfache Methode vor, mit der Sie sich selbst bewerten. Die Selbsteinschätzung dient Ihnen dazu, Klarheit über den Status Quo Ihrer «BIM Readiness» zu erlangen und daraus Massnahmen abzuleiten.

3 cost

Wie sich BIM bezahlt macht – so funktioniert die BIM-Kostenrechnung wirklich

BIM und die damit verbundenen (Prozess-)Veränderungen klingen nach hohen Investitionen. Der Mythos «BIM ist teuer» lassen wir nicht gelten – wir zeigen Ihnen anhand einfacher Faktoren wie Sie die BIM-Kostenrechnung richtig berechnen.

4 strategie

In 3 Schritten zu Ihrer persönlichen BIM-Strategie

BIM ist nicht zwingend kompliziert. Der Weg zur BIM-Strategie basiert auf einem systematischen Prozess und setzt dort an, wo Sie sich gerade befinden. Wir zeigen, welche Schritte zu gehen sind und erklären, welche Tools Ihnen zur erfolgreichen BIM-Strategie verhelfen.

Sie können nicht live teilnehmen? Melden Sie sich dennoch zum Video and und Sie erhalten im Anschluss die Aufzeichnung per E-Mail. Nach dem vierten Video finden Sie hier ebenfalls alle Aufzeichnungen für Sie zum kostenlosen Download.

download fragebogen

Unser Plus für Sie: Ermitteln Sie, wo Sie in punkto BIM stehen – mit unserem kostenlosen Formular

BIM-Einsteiger oder bereits Profi? Nehmen Sie die Selbstbeurteilung über Ihr Digitalisierungslevel vor und gewinnen Sie Klarheit, wo Sie beim Thema BIM stehen. Senden Sie uns das ausgefüllte Formular an Roberto.Mascaro@auxalia.com für eine detaillierte Erläuterung und Auswertung der Ergebnisse.

Ihr Weg zur personalisierten BIM-Strategie

Fakt ist: Es gibt keine allgemeingültige BIM-Strategie. Doch wir setzen dort an, wo Sie sind und unterstützen Sie, eine für Ihr Unternehmen massgeschneidertes Konzept zu entwerfen. Wir begleiten Sie von Analyse über die Realisierung bis hin zur Projektbegleitung.

Kommen Sie einen Schritt weiter und vereinbaren Sie ein unverbindliches Beratungsgespräch mit uns.

roberto ava

Roberto Mascaro
Vertriebsleiter Schweiz
Schürmattstrasse 4, 5643 Sins
+41 41 544 70 70
Roberto.Mascaro@auxalia.com

Das sagen Kunden über die Revit ProjectBox

Warum wir Autodesk Revit und Revit ProjectBox empfehlen

Die Revit ProjectBox unterstützt Sie über alle Gewerke in einem durchgehenden und 100 Prozent BIM-konformen Prozess.

Flexibel

  • Tausende Hersteller-Daten sind als 3D-Modelle verfügbar
  • Mehrere Planer arbeiten auch von verschiedenen Standorten aus gleichzeitig in Echtzeit an einem Gebäudemodell

Überzeugende Ergebnisse

  • Die Konstruktionswerkzeuge ermöglichen hochwertige Entwürfe für alle Gewerke
  • Entwürfe lassen sich modellieren und anschaulich visualisieren

Sicher

  • Alle Projektinformationen befinden sich in einer einzigen Datei.
  • Die Koordination fällt leicht, da Revit Änderungen an einer beliebigen Stelle im ganzen Modell nachführt.

Wirtschaftlich

  • Die moderne Benutzeroberfläche ermöglicht zügiges Arbeiten.

State of the Art

  • Revit ist die führende BIM-Software.
  • Die IFC-Zertifizierung stellt korrekten Datenaustausch sicher.

auxalia & TinLine

  • Eine starke Partnerschaft
  • Ihre Partner für die Digitalisierung in der Schweizer Baubranche

Erfahren Sie mehr über das Angebot von auxalia in der Schweiz für die Gebäudetechnik

flyer revit projectbox ax schweiz

Entdecken Sie das komplette Spektrum für die Baubranche, die AEC Collection

flyer badge aec collection ax schweiz

Jetzt herunterladen

Gutschein sichern!