Effektive Massenerfassung mit Autodesk Navisworks Simulate & Manage

BIM ist voll im Gange. Kalkulationsmitarbeiter moderner Büros ermitteln Massen mit Autodesk Revit und Planworks Tables for Revit für die BIM-Anwendungsfälle Kostenschätzung und Kostenberechnung sowie zum Erstellen der Leistungsverzeichnisse. Was aber, wenn es sich zum Beispiel um ein Bauunternehmen handelt, das noch nicht hundertprozentig auf den BIM-Zug aufgesprungen ist? Wenn es zwar eine Planungsabteilung gibt, die mit Autodesk Revit Ausführungs- und Montagepläne erstellt, allerdings die Kalkulationsabteilung immer noch PDFs und geplottete Zeichnungen als Kalkulationsgrundlage bekommt? Wenn die Mitarbeiter dort traditionell mit Textmarkern, Bleistiften und Taschenrechner agieren, um ihre Massen manuell zu berechnen? Dann wäre die Zeit gekommen für eine Revolution!

Autodesk Navisworks Simulate und Manage verfügen über ein sogenanntes „Quantification Takeoff“, ein Massenermittlungsprogramm als Bestandteil der Software. Dieses Modul bietet sowohl eine modellorientierte als auch eine 2D-orientierte Massenermittlung an, um deren Ergebnisse final als Excel-Datei auszugeben.

2D-Massenermittlung anhand von PDF- oder DWF-Dateien

Autodesk Navisworks Simulate und Manage bietet ein Schaltfeld in der Multifunktionsleiste:

Navisworks Massenerfassung 01

Dieses Schaltfeld öffnet die zugehörigen drei Paletten: Quantification-Arbeitsmappe, Elementkatalog und Resscourcenkatalog.

Navisworks Massenerfassung 02

Über das Schaltfeld Projekt einrichten startet man in das Modul. Voraussetzung ist, dass eine zu ermittelnde Datei geladen wurde. Es öffnet sich eine Dialogbox, in der man den gewünschten Katalog, also das zu verwendende Leistungsverzeichnis, auswählen kann.

Entweder startet man mit einem leeren Katalog (keine) und legt die Positionen der Ermittlung selbst an, oder man wählt einen von Autodesk vorgegebenen Katalog aus, der dann allerdings einen englischen Content aufweist.

Sollte bereits in einer früheren Sitzung ein Katalog angelegt und als Vorlage abgespeichert worden sein, so wählt man „Zu Katalog navigieren“ und gibt dort den entsprechenden Pfad an.

Navisworks Massenerfassung 03

Wichtig: Bevor die Massenermittlung beginnt, sollten die Einheiten und der Maßstab korrekt eingestellt werden.

Ist der Katalog geladen, bildet er sich in der Registerkarte Quantification-Arbeitsmappe wie folgt ab:

Navisworks Massenerfassung 04

Die Werkzeuge für die grafische Massenermittlung finden sich im unteren Bereich der Statusleiste der Quantification-Arbeitsmappe:

Navisworks Massenerfassung 05

Folgende Werkzeuge finden Anwendung:

  • Polyline oder Polygon-Rechteck
  • Auto-Linie
  • Polygonale Fläche
  • Rechteckige Fläche
  • Polygonale und rechteckige Abzugsfläche
  • Fläche durch Grenzlinienerkennung
  • Auto-Rechteck
  • Zählfunktion

Die Massenermittlung erfolgt durch Überzeichnen der Darstellung im geladenen Plan mit Hilfe der Werkzeuge. Dadurch wird anhand der gezeichneten Linien und Flächen die Masse durch hinterlegte Formeln im Elementkatalog ermittelt.

Navisworks Massenerfassung 06

In der Quantification-Arbeitsmappe wird die Ermittlung als Massenliste angezeigt. In der Szene sieht man grafisch die verwendete Farbe, so dass eine Doppelerfassung ebenso wie nicht erfasste Bereiche ausgeschlossen sind:

Navisworks Massenerfassung 07

Ist die Ermittlung abgeschlossen, so kann diese in eine Excel-Datei geschrieben und dort weiterverarbeitet werden.

Navisworks Massenerfassung 08

Ebenso lässt sich ein erstellter Katalog mit seinen LV-Positionen in eine XML-Datei schreiben, die sich beim nächsten Projekt als Vorlage wiederverwenden lässt.

Fazit: Autodesk Navisworks Simulate und Manage bieten eine moderne Methode zur Massenermittlung, mit der übersichtlich und digital auch komplexe Projekte kalkulatorisch gemeistert werden können. Autodesk Navisworks Manage ist bereits in der AEC-Collection enthalten. Auch separate Lizenzen sind erhältlich.

Jetzt Kontakt aufnehmen & beraten lassen!

Sie haben Fragen rund um die Massenermittlung mit Autodesk Navisworks oder benötigen separate Lizenzen von Autodesk Navisworks Manage? Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf!  

Share on linkedin
Share on facebook
Share on twitter
Share on xing
Share on email
Share on print

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.