Revit ProjectBox

Hydraulische Berechnung von Sprinkleranlagen mit IDAT SpriCAD für Revit & Revit ProjectBox

Auxalia ProjectBox

IDAT SpriCAD für Revit ermöglicht die hydraulische Berechnung von Sprinkler-Rohrnetzen aus Autodesk Revit BIM-Modellen. So lassen sich auch Sprinklernetze, die mit der  Revit ProjectBox erstellt wurden, einfach hydraulisch berechnen – gemäß VdS CEA 4001, FM Global oder NFPA 

Hier die wichtigsten Funktionen & Vorteile im Überblick:

In einer SpriCAD Konfiguration können die benutzten Revit ProjectBox Familien den Elementtypen Sprinkler, Bogen, T-Stücke, Ventile, Schieber, Absperrklappen etc. zugeordnet werden.  

Revit ProjectBox Rohre und Sprinkler enthalten Shared Parameter. Zusätzlich werden über SpriCAD für Revit zur Berechnung notwendige Daten zugeordnet. Beispielsweise C-Wert, DN-Wert, Rauhigkeit bei Rohren und K-Faktor, Wasserbeaufschlagung, Schutzfläche und Wirkfläche bei Sprinklern. Jeder Sprinkler kann eine Wirkflächennummer erhalten. Wirkflächen können individuell berechnet werden.  

Selektierten Rohren und Sprinklern werden über eine Listeneingabe die benötigten Daten übergeben. Als Ergebnis erhält man einen Ausdruck der Berechnung des gesamten Systems nach VdS oder NFPA. 

Mit SpriCAD für Revit können Sie sich die Druck- und Wasserverhältnisse im Netz grafisch anzeigen lassen: In unterschiedlichen Farben abgestuft werden Wassermenge, Druckverlust, Fließgeschwindigkeit oder DN-Wert dargestellt. Diese Farbfilter sind konfigurierbar. Durch die Visualisierung gewinnen Sie sehr schnell einen klaren Überblick über die Druck- und Wasserverhältnisse im Rohrnetz. Auf diese Art und Weise lässt sich durch einfaches Ändern der Rohrdurchmesser das Rohrnetz optimieren. 

Mit IDAT SpriCAD für Revit lassen sich folgende Bereiche bearbeiten: 

  • Hydraulische Berechnung der Sprinkleranlage nach VdS CEA 4001, FM Global und NFPA 
  • Erstellen von Planunterlagen in Autodesk Revit zur Prüfung durch den VdS (Grundrisse, Schnitte, Isometrien, Wirkflächendarstellung, Details) 
  • Berechnen des Druckverlustes nach der Darcy-Weisbach-Formel anstelle der Hazen-Williams-Formel (optional) 

Wie das Zusammenspiel von SpriCAD für Revit und der Revit ProjectBox zur Berechnung von Sprinkleranlagen in der Praxis funktioniert, sehen Sie in folgendem Video:  

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube’s privacy policy.
Learn more

Load video

Kostenlosen eBook: Sprinkleranlagen BIM-konform planen und berechnen

Mit diesem eBook zeigen wir, mit welchen Lösungen, Tipps und ergänzenden Tools sich diese Lücke schließen lässt und wie Sprinklerplaner vollumfänglich von BIM profitieren und das Beste aus ihrer Planung herausholen. Jetzt herunterladen!