Lösungen für die Gebäudetechnik

Die Gebäudetechnik haucht dem Gebäude Leben ein​

Eine gute Ausstattung der Gebäudetechnik ist einer der höchsten Kostenfaktoren bei der Erstellung eines Gebäudes. Die verwendeten Komponenten nehmen großen Einfluss auf zukünftige Betriebskosten. Veränderungen oder sogar der Austausch der geplanten Komponenten während der Ausführungsphase sind häufig mit hohen Zusatzkosten bei der Erstellung des Gebäudes sowie den anschließenden Betriebskosten verbunden. 

HLS und E Systeme müssen auf minimalstem Raum geplant und verbaut werden

Nutzen alle Projektbeteiligten die BIM-Methodik, können sie dadurch die  Datenkoordination optimieren. Die  Datentransparenz steigt, wodurch Sie Planungsfehler frühzeitig erkennen und vermeiden können. auxalia hat sich als eines der ersten Systemhäuser früh auf die Optimierung von Arbeitsprozessen in der Gebäudetechnik durch Anwendung der BIM-Methodik spezialisiert. Der Fokus liegt im Einsatz von Revit, ergänzt durch die Revit ProjectBox. Die Revit ProjectBox erleichtert den Einstieg und die Nutzung der BIM-Methodik. Sie dient zudem als Bindeglied, um Informationen in externe Berechnungsprogramme überzuführen bzw. zur VOB-gerechten Mengenermittlung.

Kundencase: Bähr Ingenieure

„auxalia (ehem. CADSTUDIO) ist ein Softwarehaus, was eine sehr hohe Schulungs- und Beratungskompetenz hat. Diese Kombination schätze ich sehr. Darüber hinaus hat auxalia hervorragende Instruktoren, die nah an der Technik unsere Probleme lösen. Für den TGA-Bereich ist das z.B. Herr Arno Funk, der uns zur Verfügung steht.“

Joachim Bähr, Bähr Ingenieure

Das sagen Kunden über unsere Gebäudetechnik-Lösungen

Seminare für Gebäudetechniker

Produkte für Gebäudetechniker

Neueste Blog-Artikel zum Thema Gebäudetechnik

Dynamischer Blattrahmen für Revit

Aufgrund vielfacher Anfrage haben wir einen dynamischen Blattrahmen für Revit erstellt, ähnlich unseren Blattrahmen für AutoCAD im DWG-Format. Muster dieses Blattrahmens ist der Rahmen „Beschriftung Planrand

Weiterlesen »