Revit ProjectBox

auxalia Revit ProjectBox: Maximieren Sie Ihre Effizienz mit der neuen Funktion „Projektstandards Übertragen“

Das neueste Release der auxalia Revit ProjectBox stellt das “Projektstandards Übertragen”-Tool bereit. Mit seinen innovativen Funktionen hebt es sich deutlich von herkömmlichen Revit-Tools ab. Erfahren Sie, warum dieses Tool als Gamechanger fungiert und potenzielle Fehlerquellen im Revit-System eliminiert. 

Kernfunktionen:

  • Auswahl der Referenzdatei durch Rechner-Durchsuchen oder aus bereits geöffneten Projekten in Revit.
  • Übertragung spezifisch ausgewählter Elemente aus Referenzprojekten oder -vorlagen ins Zielprojekt.
  • Sichere Übertragung von MEP-Routings

Vergleich mit dem vorhandenen Revit-Tool:

  • Bei der Übertragung von Rohr-, Kanal- und Trassenroutings besteht ein großes Problem, dass z.T. bestehende Familien bzw. Familientypen verdoppelt werden, oder nur die im Routing genutzte Typen übertragen werden.
  • In Revit muss zwangsweise das Referenzmodell bereits geöffnet sein.
  • In Revit ist das Übertragen der Elemente ohne Auswahlmöglichkeit. Zu jeder Option können nur alle Elemente übertragen werde.
YouTube

By loading the video, you agree to YouTube’s privacy policy.
Learn more

Load video

Fazit:

Das “Projektstandards Übertragen”-Tool von auxalia in der Revit ProjectBox übertrifft diese Revit-Funktion deutlich. Es löst effektiv Probleme wie Nacharbeiten und Kontrollverlust bei Routings. Mit umfassenderen Selektionsmöglichkeiten bietet es Ingenieuren und Konstrukteuren eine effiziente Lösung, indem es bestehende Werkzeuge verbessert und erweitert. Erfahren Sie die Vorteile dieses Tools durch prägnante, anschauliche Videos und optimieren Sie Ihre Arbeitseffizienz in Revit.