Autodesk Lizenzen im Homeoffice nutzen: Darauf sollten Sie achten!

Mehr und mehr Anwender von Autodesk Software für das Bauwesen wie AutoCAD, Autodesk Revit oder Autodesk Civil 3D zieht es ins Homeoffice. Das hat auch Auswirkungen auf Ihre Autodesk Lizenzen, da Sie nun in einigen Fällen spezielle Home Use Lizenzen benötigen. Wir haben in diesem Blog-Beitrag die wichtigsten Informationen rund um den Einsatz von Autodesk Software am heimischen Schreibtisch zusammengestellt: 

  1. Autodesk Lizenz: Was ist zu beachten? 
  2. Anwendungsszenarien für die Arbeit im Homeoffice
  3. Anleitungen: Autodesk Netzwerklizenzen entleihen / Heimarbeitsplatz-Lizenz anfordern

Vorab: Wenn Sie Fragen zur Lizensierung von Autodesk Software für den Einsatz zuhause haben, wenden Sie sich in jedem Fall an den auxalia Support oder Ihren auxalia Account Manager. Hier finden Sie schnelle und fundierte Unterstützung bei allen Lizensierungs-, Installations- und Anwendungsfragen.

Je nach vorhandener Autodesk Lizenz müssen Sie folgendes beachten: 

  • Für Multi-User / Netzwerk Lizenzen (Abonnements und Dauerlizenzen mit Wartungsvertrag) ist eine zusätzliche Lizenz bzw. Seriennummer erforderlich, um die Software zuhause verwenden zu können. Dies ist einer der Vorteile eines Abonnement bzw. Wartungsvertrag.
  • Abonnenten mit SingleUser-Lizenzen benötigen keine zusätzliche Home Use Lizenz. Sie installieren Ihre Autodesk Software einfach auf Ihrem zuhause genutzten Rechner und los geht’s. 
  • Sie können eine Home Use Lizenz auch entleihen, wenn Sie Ihren Homeoffice-Rechner als Zweitrechner oder einen Rechner aus dem Büro zuhause nutzen (mehr dazu unten). 
  • Sie möchten weiterhin gemeinsam an einem Revit Zentralmodell arbeiten? Dann benötigen Sie eine stabile Windows Remote Desktop Verbindung oder die Cloudlösung BIM 360 Docsbzw. BIM 360 Design. 
  • Sie nutzen vom Heimarbeitsplatz aus eine VPN-Verbindung ins FirmenNetzwerk? Dann greifen Sie per Windows Remote Desktop auf die Rechner in Ihrem Unternehmen zu und arbeiten in der gewohnten Umgebung. Der Vorteil: Hier ist keine Neuinstallation der Software nötigDie Installation des VPN-Clients reicht aus, um auf dem Rechner in der Firma zu arbeiten. Dies hat auch den praktischen Nebeneffekt, dass die Anforderungen an Hardware und Leitungskapazität im Homeoffice deutlich geringer ausfallen.  

Anwendungsszenarien für die Arbeit im Homeoffice

Im Folgenden haben wir für Sie drei Anwendungsszenarien entwickelt, in denen Sie sich und Ihre aktuelle Situation höchstwahrscheinlich wiederfinden werden. Falls es in Ihrem Unternehmen jedoch anders laufen sollte, sprechen Sie uns einfach direkt darauf an. Wir entwickeln dann gemeinsam eine Lösung, die optimal zu Ihren speziellen Anforderungen passt.

Szenario 1

Sie und Ihre Mitarbeiter nehmen Ihre Firmen-Rechner mit nach Hause

In diesem Fall benötigen Sie keine spezielle Home Use Lizenz. Im Fall von Dauerlizenzen (SLM) ist die Lizenz an den Rechner bzw. bei Single-User-Abonnements an das Benutzerkonto auf diesem Rechner gebunden. 
Bei Netzwerklizenzen (Dauerlizenzen (NLM) und Multi-User-Abonnements) hängt es davon ab, ob zuhause der Firmenrechner via VPN mit dem Firmen-Netzwerk verbunden wird. Ist eine VPN-Verbindung vorhanden, bezieht der Rechner wie gehabt eine Lizenz vom Lizenzserver im Firmennetzwerk. Ist keine VPN-Verbindung vorhanden, kann vor dem Verlassen des Firmen-Netzwerks eine entsprechende Lizenz für bis zu 180 Tage entliehen werden (bzw. bis zum Ende der Abo-Laufzeit) 
Wichtig: Es können immer nur so viele Lizenzen entliehen werden, wie der Lizenzserver verwaltet.

Szenario 2

Sie beschaffen für Ihre Mitarbeiter zusätzliche Rechner für das Homeoffice

Bei Netzwerklizenzen (Dauerlizenzen (NLM) und Multi-User-Abonnements) kann die Software aufbeliebig vielen Clients installiert werden, da die Lizenzen über den Lizenzserver verteilt werden („Maximum Number of Concurrent Users). Bei vorhandenen oder nicht vorhandenen VPN-Verbindungen gelten die gleichen Richtlinien wie in Szenario 1. 
Dauerlizenzen (SLM) mit und ohne Wartungsvertrag erlauben eine Zweit-Installation der Software auf einem weiteren Rechner, solange diese nicht gleichzeitig mit der Erst-Installation genutzt wird.

Szenario 3

Ihre Mitarbeiter installieren die Software zuhause auf einem privaten Rechner

Können Ihre Mitarbeiter eine VPNVerbindung nutzen, genügt die Installation eines VPNClients, um auf dem Rechner in der Firma arbeiten zu können. Die Anforderungen an Hardware und Leitungskapazität im Homeoffice fallen dabei deutlich geringer aus.​ 
Bei Netzwerklizenzen (Dauerlizenzen (NLM) und Multi-User-Abonnements) können Home Use Lizenzen im Autodesk Konto beantragwerden. Autodesk stellt bis zur vorhandenen Anzahl der Lizenzen weitere, zeitlich befristete Lizenzen (SLM bzw. Single-User) bereit.​ Single-User-Abonnements dürfen auf bis zu 3 Rechnern installiert und aktiviert werden. Eine gleichzeitige Nutzung ist auch hier untersagt. Die Anmeldung der Lizenzen erfolgt über das Autodesk Konto

Anleitungen

  1. Öffnen Sie das Dialogfeld „License Manager“. Führen Sie in der Titelleiste des Autodesk Revit Fensters einen der folgenden Schritte durch:

     

    Entweder: Suchen Sie das Werkzeug für die Anmeldung bei Autodesk A360. Melden Sie sich bei Bedarf an und klicken Sie auf den Pfeil nach rechts. Wählen Sie „Lizenz verwalten“.

Oder: Klicken Sie auf „Hilfe“  und (zum Beispiel) „Info zu Autodesk Revit 2020“. Klicken Sie im Dialogfeld Info auf „Lizenz verwalten“. 

Hinweise:

  • Der maximal zulässige Zeitraum zum Entleihen von Lizenzen beträgt 6 Monate (Ausnahme mit Optionsdatei). 
  • Eine vorzeitige Rückgabe ist möglich. 
     

2. Klicken Sie im Dialogfeld „License Manager“ auf “Entleihen“(engl. Borrow). 

3. Klicken Sie im Dialogfeld „Lizenz entleihen“ im Kalender auf das gewünschte Rückgabedatum für die Lizenz. Dieses Datum muss innerhalb des im Dialogfeld angezeigten zulässigen Bereichs liegen. 

4. Klicken Sie auf die Option Lizenz entleihen (engl. Borrow license). 

Melden Sie sich im Ihren Autodesk Account an. 

Hinweise: 

  • Die Anforderung einer HeimarbeitsplatzLizenz ist nur für Vertragsmanager (primäre Administratoren) möglich 
  • Ihre persönlichen Login-Daten haben Sie per Mail mit einem direkten Link zu Ihrem Account von Autodesk erhalten  
  • BenutzernameE-Mail-Adresse und Passwort können bei Bedarf neu angefordert werden 
  • Wenden Sie sich bei Fragen oder Hilfestellung bitte an den auxalia Support oder Ihren auxalia Account Manager 

Nachdem die Anfrage versendet wurde, erhalten Sie eine Mail mit der neuen Seriennummer zur Aktivierung der Heimarbeitsplatz-Lizenz (Einzelplatzlizenz als Dauerlizenz, gültig für 13 Monate).  

Wichtig:  
Im Autodesk Account erscheint die angeforderte Lizenz als neuer Download und damit als „neues Produkt“. Nur das „neue Produkt“ als Heimarbeitsplatz-Lizenz kann zur Installation und zur Aktivierung genutzt werden. Die Home Use Einzelplatz-Lizenzen haben eine andere Seriennummer als die ihnen zugrunde liegende Basislizenz (NLM Lizenz). 

Im Vergleich zur Anforderung der Home Use Lizenz über den Autodesk Account können Sie hier die Anzahl der gewünschten Lizenzplätze nicht bestimmenDie geforderte Produkt-Seriennummer finden Sie unter dem Info Button. 

  

Nach diesen umfangreichen Informationen möchten wir Sie noch einmal darauf hinweisen, dass Ihnen der auxalia Support und Ihr auxalia Account Manager bei allen Fragen zu Home Use Lizensierungen und Software-Installationen gerne zur Verfügung steht. Anruf oder E-Mail genügt!  

Sie möchten alles Wichtige zum Thema Autodesk Home Use Lizenzen in aller Ruhe nachlesen? Hier finden Sie alle von Autodesk veröffentlichten Informationen:

Autodesk Lizenzrichtlinien für die Nutzung von Lizenzen am Heimarbeitsplatz 
Autodesk Lizenzen für die Nutzung am Heimarbeitsplatz – Liste der zugelassenen Produkte 

Share on linkedin
Share on facebook
Share on twitter
Share on xing
Share on email
Share on print

1 Kommentar zu „Autodesk Lizenzen im Homeoffice nutzen: Darauf sollten Sie achten!“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog abonnieren